Prüfung

Theoretischer Teil

 

Theoretische Ausbildung

 

Ersterwerb: 12 Doppelstunden Grundunterricht á 90 min + klassenspezifischer Unterricht

Erweiterung: 6 Doppelstunden + Klassenspezifischer Unterricht.

Die Anzahl des klassenspezifischen Unterrichts ist von der beantragten Klasse abhängig, z.B. Klasse B zwei Doppelstunden á 90 min.

 

Die Theorieprüfung findet nach dem „Multiple-choice-Verfahren“ statt, d.h. es sind Antworten vorgegeben und ihr müsst nur noch die richtigen Kreuze

setzen. Zur Prüfung zugelassen werdet ihr dann, wenn ihr eure Unterrichte komplett habt und die Unterlagen vom Führerschein beim TÜV vorliegen.

Der früheste Termin für eure Theorieprüfung ist 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters für die betreffende Klasse. Die Dauer der Prüfung beträgt ca. 30 Minuten.

Klassenspezifischer Theorie-Untericht

 Klasse     Doppelstunde

(je 90Minuten)

        A                    4
       A1                    4
        B                    2
       AM                    2
         L                    2
         T                    6

 

Erweiterung auf Klasse Bei Vorbesitz der Klasse Doppelstunde

(je 90Minuten)

Erweiterung auf Klasse Bei Vorbesitz der Klasse Doppelstunde(je 90Minuten)
        C1      B           6        D1       B           10
        C1      D1           2        D1       C1             4
        C1      D           2        D1       C             4
        C      B         10        D       B           18
        C      C1           4        D       C             8
        C      D1           4        D       C1           12
        C      D           2        D       D1             8
        CE      C           4

 

Praktischer Teil

Praktische Ausbildung

Übungsstunden (Anzahl nicht vorgeschrieben, abhängig vom Können des Fahrschülers) + gesetzlich vorgeschriebene Sonderfahrten (Überland-, Autobahn- und Nachtfahrten), Anzahl abhängig von der beantragten Klasse und Vorbesitz

 

Klasse      Überlandfahrt       Autobahnfahrt    Nachtfahrt        Unterweisung am Fahrzeug
A direkt

bei Vorbesitz A1

bei Vorbesitz A2

 

5

3

x

 

4

2

x

 

 3

1

x

 

 

A leistungsbeschränkt

bei Vorbesitz A1

x

 

x

 

x

 

A1 5 4 3
B 5 4 3
BE 3 1 1
C

bei Vorbesitz C1/D1

bei Vorbesitz D

5

3

3

2

1

1

3

1

1

ja

ja

ja

CE 5 2 3 ja
C+CE

(gemeinsamer Erwerb)

C=3

CE=5

C=1

CE=2

C=0

CE=3

ja

 

C1

bei Vorbesitz D1/d

3

3

1

1

1

1

ja

ja

C1E 3 1 1 ja
C1+C1E

(gemeinsamer Erwerb)

C1=1

C1E=3

C1=1

C1E=1

C1=0

C1E=2

ja
T                 –                  –            – ja

 

Die Dauer der  praktische Prüfung ist je nach beantragter Klasse unterschiedlich. Sie setzt sich aus mehreren Teilen zusammen, d.h. Grundfahraufgaben, Prüfungsfahrt und Überprüfung der Sicherheitskenntnisse. Der früheste Termin für eure praktische Prüfung ist 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters für die betreffende Klasse dargestellt.